Rezepte

Hamburger selber machen – einfaches Burger Rezept

22.1.2021

Einfaches, leckeres Hamburger Rezept

Hamburger selber machen lohnt sich! Nicht nur fürs Portmonee, sondern auch für den Genuss! Selbst gemachte Hamburger vom Grill oder aus der Pfanne schmecken (fast) jedem – besonders mit leckerem Hackfleisch vom Metzger.


Wusstes Du, dass der Name Hamburger vermutlich tatsächlich von der Stadt Hamburg abgeleitet ist? Denn das beliebte amerikanische Fast Food wurde von Deutschen Einwanderern in die USA gebracht. Burger sind heute in fast allen Teilen der Welt ein beliebter “Finger Food” und werden in diversen Varianten und Variationen mit Rindfleisch, Poulet oder auch als Vegi-Burger zubereitet.

In diesem Hamburger Rezept findest du die traditionelle Variante des Burgers mit Hackfleisch vom Rind, klassischen Burger Brötchen, sowie Zwiebeln, Salat etc. Die Burger lassen sich natürlich nach Lust und Laune anpassen und aufpeppen!

Zutaten

Für circa 4 Personen.

Zubereitungsdauer circa 30 Minuten.

600 g Hackfleisch vom Rind

1 TL Salz

1 EL Bratbutter

2 Zwiebeln, in Ringe geschnitten

1  Avocado, in Scheiben geschnitten

2  Tomaten, in Scheiben geschnitten

1 Gurke, die Hälfte in Scheiben geschnitten

4 Salatblätter

4 EL Sauce (Mayonnaise, Ketchup, BBQ, Cocktailsauce, etc.)

1 EL Sonnenblumenöl oder Rapsöl

4 Brötchen, halbiert (Wenn Du keine Burger Brötchen hast, kannst Du auch Weggli nehmen).

Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

1. Salz und Pfeffer zum Fleisch geben und gut durchmischen.

2. Fleisch in vier gleich grosse Bällchen formen. Die Bällchen auf einer festen Oberfläche vorsichtig flachdrücken und einen gleichmässigen Rand formen. Die Burger Patties sollten max. 1,5 cm dick sein. Anschliessend die Burger Patties zugedeckt ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

3. In der Zwischenzeit Bratbutter in einer Bratpfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Dann die Zwiebelringe dazugeben und ca. 2 Minuten goldbraun anbraten. Diese dann aus der Pfanne holen und beiseitestellen.

4. Für die Burger Öl in eine Bratpfanne geben und auf höchster Stufe erhitzen. Wenn das Öl heiss ist, d.h. flüssig wie Wasser, die Burger hineingeben. Nach 2–3 Minuten Burger wenden und auch auf der zweiten Seite ca. 3 Minuten anbraten.

5. Burger aus der Pfanne holen, mit Alufolie abdecken und zugedeckt 2–3 Minuten ruhen lassen.

6. In der Zwischenzeit die Brötchen mit der Schnittseite nach unten in die Bratpfanne legen und bei mittlerer Hitze goldbraun rösten.

7. Burger nach Belieben mit den vorbereiteten Zutaten belegen und servieren.

Tipp: Die fertigen Burger Patties und Zutaten können separat serviert werden. So kann sich jeder nach belieben seinen eigenen Hamburger zusammenstellen.


En guetä!

Hier geht es zum Originalrezept von Schweizerfleisch.

Was dich noch interessieren könnte:

Alle
für den Newsletter anmelden